..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Dienstag, 31. Mai 2011

Oh Mensch, lerne Tanzen ...

Der erste Gedanke Gottes war ein Engel.
Das erste Wort Gottes war ein Mensch.

Khalil Gibran

Es lebe der helle Wahnsinn

Die Frau in der Kabbala

Montag, 30. Mai 2011

Soduko

Mittwoch, 25. Mai 2011

Cyber-Terrorismus: Bundesinnenminister fürchtet "virtuelle Bomben"

Der deutsche Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich (CSU) fürchtet offenbar massive Cyberangriffe gegen kritische Infrastrukturen. Gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAZ) sagte Friedrich, es sei nur noch "eine Frage der Zeit", bis Terroristen mit "virtuellen Bomben" agieren würden. Das Risiko großflächiger, destruktiver Angriffe steige.

Friedrich erklärte, der wirtschaftliche Schaden gezielter Cyber-Angriffe gegen die kritischen Infrastrukturen von Industrienationen könnte erheblich sein. Das Risiko solcher Angriffe steige, zumal die dafür nötige Schadsoftware zunehmend einfach zu beschaffen sei. Es sei "nur eine Frage der Zeit, bis kriminelle Banden oder Terroristen virtuelle Bomben zur Verfügung haben werden," sagte der Minister.

Friedrich deutete an, dass er die bisherigen staatlichen Überwachungsprogramme und die Zusammenarbeit von Polizei und Geheimdiensten für unzureichend hält. Der CSU-Politiker warb daher für die weitergehenden "Cyberkriegs"-Planungen, die derzeit im Rahmen der NATO stattfinden. Zudem befürwortete Ziercke erneut die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, die derzeit eines der kontroversen Themen in der deutschen Sicherheitspolitik darstellt.

Die Gefahr von "Cyber-Terrorismus" oder "Cyber-Kriegführung" wird von verschiedener Seite äußerst unterschiedlich bewertet. So erklärte ausgerechnet NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen erklärte in dem internen Papier "Nato-Planung für Cyber-Verteidigung", das dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorliegt, dass die größte Gefahr im Internet nicht von Kriminellen oder Terroristen ausgehe, sondern von anderen Staaten. Gegen derartige Angriffe allerdings wären Maßnahmen wie die Vorratsdatenspeicherung, die der Überwachung der eigenen Bürger dienen, nutzlos. Viele namhafte Sicherheitsexperten halten gar die gesamte Cyberkriegs-Diskussion für übertrieben und sprechen von einem "Hype".

In Deutschland allerdings könnten Friedrichs Äußerungen auf fruchtbaren Boden fallen, hat man doch kürzlich mit der Einrichtung des "Nationalen Cyber-Abwehrzentrums" einen weiteren Schritt hin zur Aufrüstung für den "Cyberkrieg" gemacht.
Text-Quellen: Golem

Dienstag, 24. Mai 2011

Die Erlebnisse eines Wiener Mädchens!

Heute, 24. Mai 2011: Jackie E. im Fernsehen auf ORF 1, 22 Uhr, direkt - das magazin zum Thema 'Lust auf fremde Haut' (Seitensprünge und Internet)

Stundenhotel oder Pornokino? Klar doch! Nur einen kleinen Augenblick bitte, ich muss mich noch schnell fertigmachen… Jackie ist nichts heilig, wenn sie wieder ein aufregendes Date hinlegen kann. Sex und Geld, diese Kombination hat es ihr angetan, und so schwirrt sie zwischen Vorlesungen und Orchesterproben durch Wien und erlebt ihre witzigen, haarsträubenden, langweiligen und geilen Hurentaten. Immer unterwegs mit offenen Augen und gespannt auf das nächste Abenteuer, nimmt sie die Männer, wie sie kommen. Die unersättliche Neugier auf das nächste Date, den nächsten Mann, den nächsten Sex macht’s möglich.

Jackie E., Künstlername eines an sich braven Wiener Mädchens, schreibt offen, plastisch und aufregend modern über ihre Erlebnisse und hat gleich auch noch ein paar Tipps für das tägliche Sexleben bereit. Autobiografisch bis ins Detail zeigt uns Jackie, dass man geile Geschichten verdammt niveauvoll schreiben kann.


Jackie E.
Hurentaten
UBooks Verlag
252 Seiten
ISBN-10: 3866081537
ISBN-13: 978-3-86608-153-6
13,90 Euro (D)
14,30 Euro (A)


Hurentaten: Der Anfang (Leseprobe) - (pdf)
Hurentaten: Vor dem Date (Leseprobe) - (pdf)

Samstag, 21. Mai 2011

Heute Morgen, Samstag um 06:27 MEZ am eS-Bahnhof Neuköllnische Alle

Donnerstag, 19. Mai 2011

Brauchste ne Schwester ?

Mittwoch, 18. Mai 2011

Mein Arbeitsplatz-Büro

Sonntag, 15. Mai 2011

Flash Banner

Samstag, 14. Mai 2011

Flüssiges Glas

Zeit ist wie flüssiges Glas, durch das man sanft gleiten kann. Zeit läßt sich kreisend manipulieren, an deren Polen drehen vor und zurück. Zeitenflüsse grenzen an den Gestaden der Ozeanen und Fluren der Flüsse. Gezeitenlos Grenzenlos schwingen Lichtbögen gebündelt schneller als das den Menschen bekannte Licht. Es durchdringt die himmlischen Hemisphären unaufhaltsam.



Muhammad

Und es ist von alters her, andere Wesen, schlank und Haarlos, und doch anmutig und schön. Es sind Bewacherinnin der grünen Fluren zwischen den Dimensionen von dem Gestern und Heute. Dies ist ein neues Gesicht und doch den eingeweihten schon vorher bekannt. Diese zarten Wesen sind nicht, wie es sich die Menschenwelt in ihrer Fantasie bemalt. Weil diese wahrliche Nixen sind.

Donnerstag, 12. Mai 2011

Prüfe ferne Geheimnisse.
Gib acht, das Du nicht unterliegst.
Eine Frage, die dich leitet:
Was wird zum Gesicht der Wahrheit?

Muhammad

Das Universum ist unterteilt in Fünf großen Hallen, es ist nicht unendlich. Es existieren keine parallelen Universen, auch wenn es noch andere außerhalb dieses Universum gibt. Entfernt auf mathematische Weise die Zeit aus den Berechnungen, und die Menschheit wird anderen Dimensionen gewahr. Die Erde ist nicht flach wie eine Scheibe, und es existiert nicht nur Schwarz und Weiß.

Sonntag, 8. Mai 2011

HAOMA

"Blue Submarine"





 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.