..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Mittwoch, 31. Juli 2013

Wer die Wahrheit leugnet und sich mit Lügen brüstet + + +

Dienstag, 30. Juli 2013

PRO - NRW

Montag, 29. Juli 2013

Die Endlichkeit des Universums / Die Freiheit und Ewigkeit

Nuthin' But Mech Vol II Sneak Peek

Kalimpura

Tank Girl

Sonntag, 28. Juli 2013

Das Feinstoffliche

Armory

Frieden geben in Ewigkeit für Ewigkeiten und Ewigkeit

Die erstere kam schwebend auf einer elektronischen – rechtwinkligen Schablone direkt auf mich zu. Dies ist die eine Jungfrau, von den ungezählten vielen mit dem Buche das nicht welkt und auch nicht blaß. Es ist mit Zweiundsiebzig Buchstaben geschrieben der Name auf Neunundneunzig Seiten, jede sich wandelnd von einem Äon zu dem anderen. Und sie kamen in mein Haus in meine Wohnung in Frieden, denn sie sind nicht die Fremden die Frieden den einen geben und der Prophet die Prophetin ihnen Schutz gibt für Frieden. Weil die, die die Verse erhielten nicht verstehen, Blut vergießen und die Herzen der Unschuld mit den Zähnen reißen und verschlingen, wo es noch warm und zuckt. Einhundertundvierzehn stählerne Höllenketten werden sich um ihre Hälse winden, eng an Glied und Glied die glutrot glühen, feuriger Schweiß das sie trinken Erz auf Erz. Denn wisset, die mir Frieden geben, werde ich mit Frieden heilen und Frieden geben in Ewigkeit für Ewigkeiten und Ewigkeit.

Und Adam wollte verfluchen die da begehrten zu lynchen

Und Adam wollte verfluchen die da begehrten zu lynchen den Sohn der gleich im Körper und Geist der Frau. Und Moses erschlug nicht die zwei Männer die sich liebten, da auch dies bekannt gewesen. Und so ist es auch Muhammad der es gewesen der das böse Auge mit Feuer gewarnt, da den Mann die Brüste wuchsen, damit der Mensch nicht stürbe und der Geist befreit von der Endlichkeit der Zeit. Denn wahrlich, wer das weibliche im Fleisch verfluchet der leugnet den Geist und das göttliche die Einheit das Licht die Ewigkeit. Und so ist das Prophetentum gegeben nicht dem reinen Mann und auch nicht der reinen Frau allein, denn beides ist untrennbar verbunden mit dem Geist die Gabe die göttliche Krone. Und so der erste Prophet nicht erkannt, erkennt der Mensch nicht den letzteren der Propheten und leugnet weiterhin das göttliche in seinem Herzen. Doch wahrlich, dieser letztere schließt den Kreis der Propheten und Moses hebt seinen hölzernen Stab bindend, auf das erfüllt werde die letzte Entscheidung das Gebet das Lied die Unsterblichkeit. Und so ist nun der Tag zweigeteilt, nicht in den Tag und in der Nacht, nein, der Tag und der Tag und die Nacht und die Nacht. Und merke, die dimensionierten Ebenen vermischen sich und es öffnen sich Raum in Raum. Denn wahrlich, höret ihr das leise raunen den Atem der Toten das Flüstern die vor euch gestorben? Und sie steigen auf aus den Gräbern die ihr für sie gegraben und ihr merket es nicht, daß sie schon inmitten von euch sich bewegen. Und so ihr den letzteren der Propheten nicht erkannt, so erkennt ihr nicht die gestorbenen inmitten eures eigenen Fleisches. Denn, wie wollt ihr töten, was vor euch schon gestorben? Und ihr wisset die Antworten nicht, nicht die wahren Suren die heiligen Schriften den Geist dem sie offenbart.

Samstag, 27. Juli 2013

PI - News

Wenn selbst Pitkin islamkritisch ist !

Israel Defense Forces

Wer wahrlich Wissen erhalten hat in der Offenbarung !

Weiß, daß die Blumen das Licht begehren zum Leben. Und wer die Blumen in Dunkel hüllt, verliert sich in Finsternis. Denn nur, wer die fehlenden Suren kennt, weiß des Lebens Krone.

Wer den Koran versteht !

Ego - Transfer

Freitag, 26. Juli 2013

Women in the Israel Defense Forces

Our documentary examines how the role of women in the Israeli Defense Force reflects the egalitarian-based society in Israel. In writing, directing, filming, and coordinating this documentary, we connected with a vast range of Israeli soldiers -- women, men, Ethiopians, Israelis, young, old -- who all shared a passion and pride to defend Israel. Since our documentary specifically focuses on gender discrepancies in the Israeli Defense Force, we had the privilege of interacting with a variety of women who have served or are currently enlisted. Although Israeli woman has her own story, they will all serve, will be treated equal to men, and return as true Israelis. 
Unser Dokumentarfilm untersucht, wie die Rolle von Frauen in der israelischen Verteidigungskraft die verfechter-gegründete Gesellschaft in Israel widerspiegelt. Schriftlich, die Richtung, das Filmen, und das Koordinieren dieses Dokumentarfilms, standen wir mit einer riesengroßen Reihe von israelischen Soldaten - Frauen, Männer, Äthiopier, Israelis, jung, alt in Verbindung - wer alle eine Leidenschaft und Stolz teilten, um Israel zu verteidigen.
Da sich unser Dokumentarfilm spezifisch auf Geschlechtdiskrepanzen in der israelischen Verteidigungskraft konzentriert, hatten wir den Vorzug, mit einer Vielfalt von Frauen aufeinander zu wirken, die gedient haben oder zurzeit angeworben werden. Obwohl israelische Frau ihre eigene Geschichte hat, werden sie alle dienen, werden gleich Männern behandelt, und als wahre Israelis zurückkehren.

Donnerstag, 25. Juli 2013

Henryk M. Broder über unsere Paralleljustiz

Im Zusammenhang mit den Aktivitäten des US-Geheimdienstes NSA in Deutschland sagte die Bundeskanzlerin an einer Pressekonferenz folgende Sätze: «Auf deutschem Boden hat man sich an deutsches Recht zu halten. Bei uns in Deutschland und in Europa gilt nicht das Recht des Stärkeren, sondern die Stärke des Rechts. Das erwarte ich von jedem.» [mehr]

Mittwoch, 24. Juli 2013

Die geheimnisvollen Buchstaben vor manchen Koransuren

Der Koran - für die Muslime die klarste, verständlichste Gottesbotschaft - ist immer noch voll mit unverstandenen Rätseln

Wer sich den komplizierten wissenschaftlichen Teil ersparen will, der soll hinunter scrollen, zum rotmarkierten Teil.
Es gibt im Koran eine geheimnisvolle Reihe von Zeichen scheinbar ohne jegliche Bedeutung,  genannt Al Muqatta'at. In der abendländischen Orientalistik-Literatur werden diese Glyphen einfach "geheimnisvolle Buchstaben" genannt, und da man ihre Bedeutung nicht kennt, beschäftigt man sich auch nicht besonders mit ihnen: [Weiter]

Ägyptische Christin Nawal: Der Islam ist eine große Gefahr für Deutschland

Die Christin Nawal aus Ägypten hat bereits im vergangenen Sommer bei Kundgebungen in der Münchner Fußgängerzone viel Übles von Moslems erleben müssen: Sie wurde angespuckt und aufs Abartigste beleidigt. Auch am vergangenen Samstag auf dem Münchner Odeonsplatz haben Moslems wieder versucht, ihre hervorragende Rede über die Auswirkungen des real existierenden Islam mit diffamierenden Zwischenrufen zu stören. Nawal berichtet von zehn Millionen Islamfanatikern in ihrer Heimat, die den Christen dort das Leben zur Hölle machen, die mit zig Verboten den Menschen Beschränkungen auferlegen und die Scharia mit ihren brutalen Körperstrafen sowie der Minderbewertung von Nichtmoslems Zug um Zug als geltendes Recht installieren. Nur ein Militärputsch konnte dem islamischen Spuk ein Ende machen.
(Von Michael Stürzenberger) [mehr]

Dienstag, 23. Juli 2013

Der Gesang der selbstmörderischen Dummheit

+ Für + Die Freiheit - wahre Helden !

Montag, 22. Juli 2013

USA haben neue Super-Waffe getestet

Die USA haben die Tests einer Hyperschall-Marschflugrakete X 51A Waverider über dem Pazifischen Ozean erfolgreich abgeschlossen. Die Rakete war von Bord eines Bombers B 52 gestartet worden, der vom Luftstützpunkt „Edwards“ in Kalifornien abgehoben hatte. Bis zum Befehl zur Selbstvernichtung war die Rakete knapp 426 Kilometer weit geflogen. 
Die USA haben die Tests einer Hyperschall-Marschflugrakete X 51A Waverider über dem Pazifischen Ozean erfolgreich abgeschlossen. Die Rakete war von Bord eines Bombers B 52 gestartet worden, der vom Luftstützpunkt „Edwards“ in Kalifornien abgehoben hatte. Bis zum Befehl zur Selbstvernichtung war die Rakete knapp 426 Kilometer weit geflogen. Dabei entwickelte sie eine Geschwindigkeit von 6.100 km/h und befand sich in der Luft 360 Sekunden knapp, was einen absoluten Rekord bedeutet. Sollte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden, bekämen die USA eine Waffe an die Hand, die ein Ziel punktgenau überall auf der Welt treffen kann. 

ENGLAND: Kinder sollen kein weißes Papier mehr bekommen, damit sie keine Rassisten werden…

Es gibt nur eine Antwort: Die Linken müssen endlich entmachtet werden. So oder so
Wer glaubt, der  Multikulti-Wahnsinn und die damit verlinkte Rassismus-Phobie - beides Ableger der wahnhaften political correctness der Linken -  hat ihren Höhepunkt erreicht - wird angesicht der folgenden Meldung aus England eines Besseren belehrt: Was sich anhört wie ein Monte-Python-Scherz, ist ein  todernst gemeinter Vorschlag der englischen Erziehungsberaterin Anne O'Connor: Kinder sollen kein weißes Papier mehr bekommen, damit sie keine Rassisten werden...  [Weiter]

Die Freiheit !

Sonntag, 21. Juli 2013

[GEJ.01_062,05]

Wohl wird der Messias ein neues Reich gründen auf dieser Erde, aber merke es wohl! Kein materielles unter Krone und Zepter,  sondern ein Reich des Geistes, der Wahrheit,  der rechten Freiheit aus der Wahrheit,  unter der alleinigen Herrschaft der Liebe!
أعتقد أن السيد المسيح من جديد لاسباب المملكة على هذه الأرض ولكن تذكر جيدا ! الموضوعية لا برئاسة ولي العهد و ذهبيا وصولجانا ومنحة دراسية للدراسة ، ولكن مجال من هذه الروح، في الحقيقة، على حق الحرية من الحقيقة الوحيدة تحت العرش من الحب

DAS GROSSE EVANGELIUM JOHANNES

Erdmännchengang / Doku

Sure # 40:9

Samstag, 20. Juli 2013

Sure # 40:8

Günter Grass: Wie unsere Schriftsteller sich mit dem totalitären Islam verbünden

Der Feigling und Islamappeaser Günter Grass unterwarf sich angesichts der dänischen Mohammedkarikaturen in vorauseilendem Gehorsam der barbarischen Scharia: Diese verbietet jede Kritik am Islam, speziell am islamischen Propheten. Darauf steht der Tod. Die Reaktion von Grass war nicht etwa, sich angesichts dieser weltweiten Bedrohung vor die Meinungsfreiheit zu stellen und den Islamterror zu verurteilen. Grass machte den absurden Vorschlag, als "Geste der Versöhnung" mit den Muslimen eine der Kirchen Lübecks in eine Moschee umzuwandeln... *** 
Was Kritik am Islam anbeatrifft, ist es merkwürdig still geworden um die deutschen Intellektuellen. Dieselben, die sich während der 68er Ära die Finger wund schrieben, als es um Kritik am Westen und der angeblich "kapitalistischen" und "unmenschlichen" Bundesrepublik ging, dieselben, die - wie der von der DDR gesponsorte linke "investigative" Oberjournalist Günter Wallraff - keine Gelegenheit ausließen, die sozialen und menschenrechtlichen "Missstände" in der BRD aufzuspüren und anschließend in Beststellern anzuprangern - Ja! dieselben Schreiber scheinen - was ihre Kritik am Islam anbelangt - von der schriftstellerischen Maul- und Klausenseuche befallen zu sein, die bei Autoren bekanntlich zur absoluten Schreib- und Gedankenblockade führt. [Weiter]

Niemann - Wir sind das Volk

20. Juli 1944 - Der Widerstand

Christin Nawal aus Ägypten / Triole

Tribotisch !
 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.