..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Sonntag, 27. Juli 2014

# 1329

Kindermörder Hamas ! + + +

Video: Eine „PLUS-Deutsche“ über Deutschland

Dass viele der uns bereichernden Zuwanderer Deutschland oft nur als willigen Idiotenstaat sehen, den sie schröpfen und wo sie es sich bequem machen können ist hinreichend bekannt. Die im Moment vorherrschende aufgeheizte Stimmung im Land, der Hass gegen Juden und alle Unterstützer Israels spülen nun alles an die Oberfläche, was bisher eher unbeachtet vor sich hindümpelte. Alexandra Sabaa Gaedicke (Name lt. Facebookseite) hat ein Video produziert in dem sie ihrer ganze Verachtung und ihrem Hass freien Lauf lässt. Ihren Hass auf ein Land, dass es ihr offenbar immerhin ermöglicht hat zehn Kinder mehr oder weniger großzuziehen. Die sie allerdings nicht zur deutschen Bundeswehr ließ, denn die sollten in Palästina kämpfen. [Weiter]

Islamismus ist Rassismus ! + + +

Samstag, 26. Juli 2014

A. Mazyek: Islam ist mäßigend und ausgleichend

Wenn der deutsche Obermoslem Aiman Mazyek einmal gerade keine seiner unendlich vielen Forderungen an Deutschland formuliert, ergeht er sich in seiner zweiten beruflichen Daseinsberechtigung: er redet den Islam und sein allzeit gültiges Hassregelwerk, den Koran schön. Anlass gibt es ja dieser Tage genug, strafen ihn doch seine Schützlinge gerade tagtäglich auf unseren Straßen Lügen. Während er vom friedliebenden Islam und dem unbändigen Willen der Korangläubigen nach einem Miteinander schwadroniert, skandieren die so verklärt Dargestellten offen den Völkermord, grölen Hassparolen und attackieren Juden und Menschen, die sie dafür halten. Wer nun denkt diese Diskrepanz bringt den Taqiyya-Meister ins Schwitzen, der irrt. Er ist auch diesmal nicht um Antworten verlegen und seien sie noch so abstrus. [Weiter]
 (Von L.S.Gabriel)

Freitag, 25. Juli 2014

Gemeinsamkeiten ! + + +

Donnerstag, 24. Juli 2014

Neukölln: Imam betet für Vernichtung der Juden

Unheilig ! Happy Hell !
Laut einem Bericht von Focus Online betete Sheikh Abu Bilal Ismail in der Berliner Al-Nur-Moschee offen für die Vernichtung der israelischen Juden. In vielen Städten Deutschlands bricht nun offen zutage, was seit Jahrzehnten von den Islamappeasern in diesem Land genährt, gepäppelt und gezüchtet wurde: Die islamische Kultur. Wesentlicher Bestandteil dieser Kultur und der Lehre Mohammeds ist die Vernichtung der Juden. Obwohl man dies schon lange weiß und Islamkritiker aller Art mehr als deutlich seit Jahren darauf aufmerksam machen, reagieren Politiker in Deutschland nun entsetzt, so als sei dies alles erst seit den aktuellen Kriegshandlungen in Nahost der Fall. Es rächt sich nun die Toleranz für das Böse, die laut einem Zitat Thomas Manns ein Verbrechen ist. [Weiter]

Bei dem Himmel und dem Morgenstern

"Ich bin Irakerin - Ich bin Christin !"

Dienstag, 22. Juli 2014

Deutscher Widerstand

Sonntag, 20. Juli 2014

Terroristen dringen durch Tunnel ein: Zwei Soldaten tot

Beim Kampf gegen Terroristen aus dem Gazastreifen sind heute die beiden israelischen Soldaten Adar Barsano (20, links) und Amotz Greenberg (45) ums Leben gekommen. Das hat die Armee am Abend bekannt gegeben. Demnach waren am Vormittag mindestens neun schwer bewaffnete Terroristen durch einen Tunnel nach Israel eingedrungen und hatten das Feuer auf Soldaten eröffnet, die dort unterwegs waren. 

Beim Kampf gegen Terroristen aus dem Gazastreifen sind heute die beiden israelischen Soldaten Adar Barsano (20, links) und Amotz Greenberg (45) ums Leben gekommen. Das hat die Armee am Abend bekannt gegeben. Demnach waren am Vormittag mindestens neun schwer bewaffnete Terroristen durch einen Tunnel nach Israel eingedrungen und hatten das Feuer auf Soldaten eröffnet, die dort unterwegs waren. 
Bei einem Schusswechsel wurde ein Terrorist getötet. Zwei weitere israelische Soldaten wurden verletzt. Die Terroristen ließen bei ihrer Flucht schwere Waffen zurück, darunter Maschinengewehre und Panzerfäuste. Die Armee vermutet, dass die Hamaskämpfer ein Blutbad unter Israelis in der Region Eshkol, 15 Kilometer südlich des Gazastreifens, anrichten wollten. 
Die dortigen Anwohner wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben, während nach den Islamisten gefahndet wurde. Die schaften es aber, in den Gazastreifen zu entkommen.

Tabakkonzern muss 23 Milliarden an Witwe zahlen

Eine Jury in Florida hat der Frau eines wegen Rauchens verstorbenen Mannes 23 Milliarden Dollar Schadenersatz zugesprochen. Der Konzern will das Urteil anfechten.
*****

Wegen des Tods ihres an Lungenkrebs gestorbenen Ehemanns hat ein US-Gericht einer Frau Schadenersatz in Rekordhöhe zugesprochen: Die Summe von 23,6 Milliarden Dollar soll der US-Tabakkonzern RJ Reynolds Tobacco Company zahlen, wie ein Anwalt der Witwe am Samstag mitteilte. 
«Wir hoffen, dass das Urteil RJ Reynolds und andere grosse Tabakkonzerne dazu bewegt, nicht länger das Leben unschuldiger Menschen in Gefahr zu bringen», hiess es in einer Mitteilung des Anwalts Willie Gary. RJ Reynolds habe das «kalkulierte Risiko» übernommen, Zigaretten herzustellen und sie an Konsumenten zu verkaufen, ohne sie ausreichend über die damit verbundenen Gefahren zu unterrichten. 
In dem vierwöchigen Prozess warf die Frau dem Konzern vor, ihren Mann nicht ausreichend vor den Folgen des Rauchens gewarnt zu haben. Der Mann war demnach von Zigaretten abhängig und schaffte es nicht, mit dem Rauchen aufzuhören. 

Weiterlesen »

*+~#731~+*

Wien: Imam klagt erfolgreich gegen die Bezeichnung “Hassprediger”

Allah ist Listenreich die Weisheit des Propheten und beide verabscheuen
die Lüge. Wenn ein Unheiliger lügt, so sagt er das beide, Allah und der Prophet
Lügner seien. Salafisten, Islamisten, Terroristen und Imame sind Unheilige !
Der Begriff Hass ist eine Definitionssache, was für einen Normalmenschen Hass ist, ist für einen ernsthaften Muselmann Ehrensache. So kann es passieren, dass die westliche Demokratie, die auf Dialüg und islamische Perfidität nicht geeicht ist, vor dem „Hassprediger“ bei Gericht die Waffen strecken muss. Dieses Beispiel ist symptomatisch für die Machtlosigkeit unserer Justiz der aalglatten Taqiyya gegenüber. [Weiter]

Samstag, 19. Juli 2014

Galow-Bergemann

Freitag, 18. Juli 2014

Mittwoch, 16. Juli 2014

„Bezness“ – das rentable Geschäft mit europäischen Touristinnen

Tolle Strände, tolle Menschen, immer gutes Wetter und Geschichten aus 1001 Nacht. So stellen sich sehr viele Frauen die Touristenziele Antalya, Side, Izmir, Bodrum, Marmaris etc. vor. Es ist immer etwas los – fun, fun, fun, Party, Party, Party… Und das wissen mohammedanische Touristenabzocker nur zu gut. Wenn es um „bezness“ (business) geht, geht es um das große Geld. Das weiß jeder Türke, Ägypter und Marokkaner, der mit kaum vorhandener Bildung in einer Touristenhochburg arbeitet nur zu gut. Wer eine Anstellung in einem großen Hotel als Kellner erhalten hat und in den Augen der weiblichen Gäste noch „attraktiv“ aussieht und die Sprache der Ungläubigen gut beherrscht, hat das große Los gezogen und praktisch die Lizenz zum Gelddrucken in der Hand. [Weiter]
(Von AlphaCentauri)

Babylon 5 #4

Thanks Israel

Montag, 14. Juli 2014

Ostukraine wurde endlich in einen dauerhaften, zermürbenden Bürgerkrieg hinein maneuvriert

An den Schicksal der Ostukraine kann der Europäer ablesen, was auf ihn wartet. Die Nachrichten des Tages hat jeder vernehmen können: Bombardierungen, das sterben von “Unschuldigen”, dass in den westlichen Medien nur dann erwähnt wird, wenn diejenige Seite Opfer zu beklagen hat, die von der Washington-London-Brüssel-Bündnis unterstützt wird. Die Toten der anderen Seite beweinen wir nicht, da berichten wir minimalistisch, “sachlich” (sprich: nebensächlich): [Weiter]

Der Vierte Stern für Deutschland !

Sonntag, 13. Juli 2014

Israel ist Verteidigung, sich zu wehren, gegen Unverstand + + +

Israel ist Verteidigung, sich zu wehren, gegen Unverstand, Widerstand zu halten entgegen was nicht Gottes Wort auf schwarzen Grund geschrieben. Menschheit teilt sich in Spreu und Entscheidung, für Weizen bestimmt die einen die für dem der auf dem Throne, und das Falsche die für das finstere sich beugen, kennen seinen Namen nicht. Wegen genau Zwei Zentimeter eine Lüge, Betrug und falsche Rede werden wir schwere Ketten schwingen, um ihre Hälse peitschen legen. Denn sie schwören auf das was des Tieres, beugen sich, blutige Stirn ein Mal das Zeichen ein Tier die Finsternis. Palästina wird gänzlich fallen, unweigerlich und brutal, denn auch Libanon nehmen wir seine Größe, stürzen werden die Fünf Säulen mit dem sie die infernalischen Tiefen nähren. Zweihundert ist die Zahl der Zorn die totale Vernichtung die Hand die die Kehlen durchschneidet wird faulen, eitrig und brutal. Der Fels der Baum die Buche wird schweigen, nicht verraten das Kind Israel, ein lieblich Kuß wird den Mörder grüßen, ihn führen zur Grube, da selbst er fallen, stürzen in die Tiefe, Knochen brechen total brutal. Der Kalif wird sich übergeben, ersticken an einer Olive die Schwarz, Skorpione werden erobern, was mehr als Zweihundert Meter in den Himmel ragt. Pharaonen werden sich regen, heraufsteigen aus ihren Gräbern, plagen und peinigen die Völker den heißen Wüstensand. Gelbe Hand werden wir schlagen, nageln an die Mauer der Klagen. Weil, die da mordend ziehen durch das Land, wissen nicht was Finsternis ist, böser Lohn für böse Tat und Werk, daß sie nicht bestellten das Feld für Frucht und Brot.

Freitag, 11. Juli 2014

No Fun – No Comment!

Gemeinsamkeiten von Islam und National-Sozialismus

Dienstag, 8. Juli 2014

Die alten Neuen Faschisten ! + + +

Wer mit dem Feind kurropiert den Mörder zum Freund für sich erkoren,
wird tragen den goldnen Stern auf dem sie schwur am Herzen tragend
in Blut getränkt. Die Finsternis ist nahe Zweihundert Jahr und ein Viertel
das Äon ein Drittel ein Spiegel, frontdurchbrechend Invasoren im Kessel
glutrot ihr Fleisch. Engel sprühen Funken, Stroh brennt lichterloh im erzenen
Flammenmeer infernalisch und schön sein Glanz die Krone der goldne
Drachen ein Buch in denen die Namen der schuldigen
festgeschrieben stehn.

Montag, 7. Juli 2014

Versailler Diktat 7: (Wir sind allein schuldig)?

Bis zum Ersten Weltkrieg war es weltweit noch nie jemand unter Kriegsgegnern eingefallen, eine “Kriegsschuldfrage” zu stellen, schon gar keine moralische, die den Alliierten dann erst propagandistisch zur Mobilisierung diente und später nur dazu herhalten sollte, nach dem Sieg riesige territoriale, finanzielle und wirtschaftliche Forderungen an Deutschland zu stellen. Bei uns stieß die Kriegsschuldthese vom ersten Tag an auf stärkste Ablehnung und beherrschte von Anfang an die Politik in der Weimarer Republik. Vor allem die Franzosen ritten darauf jahrelang herum – und seien wir doch ehrlich: noch heute denkt jeder Franzose und Brite, sie seien damals die “Guten” gewesen. Der berüchtigte Artikel lautete: [Weiter]

Samstag, 5. Juli 2014

Video München: KVR verdreifacht Zwangsgeld gegen FREIHEIT auf 1500 Euro

Freitag, 4. Juli 2014

Video: Brigitte Gabriel zur Selbsttäuschung mit den “vielen friedlichen Moslems”

Brillante Antwort der Islam-Aufklärerin Brigitte Gabriel bei einer Podiumsdiskussion in den USA auf das Statement einer Moslemin, die einen “ideologischen” Krieg gegen den Islam und alle Moslems beklagt, obwohl doch so viele der 1,8 Milliarden Moslems weltweit und 8 Millionen Moslems in den USA friedlich seien. Falls die deutschen Untertitel nicht erscheinen sollten, bitte rechts unten auf das rechteckige Symbol klicken.

Donnerstag, 3. Juli 2014

ARD-Journalist Stefan Buchen

 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.