..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Sonntag, 31. Mai 2015

Offenbarung pur, offenbart dem Einen

Es wurde mir ein goldener Schlüssel gegeben, zu öffnen die Verse das Tor das reine Herz die Morgengaben in Klarheit und Licht. Und so berichte ich von Muhammad dem die Verse von des Engels Stimme übertragen wurde, doch nicht gänzlich offenbart sein Wesen und Wahrheit in den Schriften überliefert, von den Schriftgelehrten die da falsches der Menschheit flüsternd sprachen. Es vermischt sich das äußere mit dem inneren, und das innere mit dem äußeren, was ist Traum und was ist Wirklichkeit die Zeit die bricht das Licht, nur Trug und Schein. Denn Schatten bewegen sich nicht. 
Muhammad war weder das Anfange, noch die Endgültigkeit das entschiedene, und nicht wurde ihm gänzlich offenbart der Gesang der Reime. Denn so gaben wir Muhammad nur das Boot und das Segel, damit der koranische Gesang getragen wird durch den Raum, in den Raum zu dem Ort, wo der Klang der Posaunen ertönt. Und so sind es Fünf Säulen die sich schon erfüllt, und Vier die noch gezählt, Raum in Raum aufwärts tragend, und eine Säule die Still, noch unberührt, Offenbarung pur, offenbart dem Einen.
*** ANONYM ***

Montag, 25. Mai 2015

Und sie leugnen die Wahrheit, begreifen nicht ihre Schuld !

9. PEGIDA-Nürnberg mit Michael Mannheimer

München: Kampagne “Kein Bier für Nazis” droht Wirten mit Entzug der Konzession

Das linksverdrehte München macht erneut mobil gegen alles, was sich nicht der verordneten “Bunt”-Propaganda unterordnen will und daher vermeintlich “Rechts” ist. Die Stadt München, repräsentiert durch die extrem linke Leiterin der “Fachstelle gegen Rechtsextremismus” und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband Dehoga, vertreten durch den linken Wirt des Löwenbräukellers, stellten das gemeinsame Programm vor. Es soll verhindern, dass sich “Rechte” in Münchner Gastwirtschaften versammeln können. Es wird sogar ganz offen mit dem Entzug der Konzession gedroht, falls sich Lokalinhaber dieser diktatorischen Verordnung widersetzen. [Weiter]
(Von Michael Stürzenberger)

Fatwa: Sollen Apostaten getötet werden?

Sonntag, 24. Mai 2015

Der nächste islamistische Anschlag kommt

Amnesty: PEGIDA entstand aus Rassismus / (?)

Die Gutmenschenorganisation Amnesty International will „Flagge zeigen“ und zwar ganz besonders in Dresden, wo Pegida nicht als „Ursache für, sondern Konsequenz aus einem gesellschaftlichen Problem, nämlich dem Rassismus“ steht, sagt die Generalsekretärin der deutschen Sektion, Selmin Caliskan (Foto). Über das Pfingstwochenende diskutieren rund 500 Mitglieder der NGO in Dresden über Rassismus. Amnesty fordert von der Bundesregierung ein Konzept zur Bekämpfung des Rassismus. Die Organisation ist zurzeit mit einem „Ermittlerteam“ in Deutschland unterwegs, um rassistische Übergriffe und Verfehlungen von Polizei und Justiz zu dokumentieren, unter anderem daraus soll in Folge ein Bericht über Hassverbrechen in Deutschland entstehen. [Weiter]
 (Von L.S.Gabriel)

Bonn: Peer Steinbrücks “Weckruf 2015″

Die Deutschen wollen eine Spaßgesellschaft: Sie sind selbstzufrieden, bequem, konfliktscheu und realitätsfremd! Wenn sie mit der Politik nicht zufrieden sind, sollen sie aber nicht jammern und sich im Internet empören, sondern sich in die öffentliche Debatte einmischen. Der Eintritt in eine Partei ist dafür nicht unbedingt erforderlich. Keinesfalls geeignet und strikt abzulehnen sind jedoch die PEGIDA-Bürgerproteste, auf denen Fremdenhass propagiert werde, und die Euro- und fremdenfeindliche AfD. Das war die Quintessenz einer Lesung, die SPD-Kanzleramtsverlierer und Entertainer Peer Steinbrück (Foto, li.) am 22. Mai in seiner evangelischen Christuskirche im Bad Godesberger Villenviertel zog. [Weiter]
(Von Verena B., Bonn)

Samstag, 23. Mai 2015

Heute bundesweite LIES-Aktionen der Salafisteln

Freitag, 22. Mai 2015

# Sieben

Muß ich mich mal vorstellen; ich bin der Ernst, ganz ernst, denn Wut liegt mir gänzlich fern. Hab keine Zeit die linear uneben, nur Schein, bedeutungsloses Einmaleins, blödes Spiel, kein Ziel nur Kreis und Kreis. Also folglich nahm ich den Fluch des Baumes hinweg für alle Zeit, was soll´s, denn Schweigen gebot ich den Baume, soll er nicht verraten das israelische Kind. Elfenreimen, Hexentanz ohne Zauberei des Wortes Atem, steht fest, stählerne Wurzeln wie Adern sich winden durch Wälder und Städtestraßen.
+++++
Mohammed bezeugt Muhammad was des Anfange und dem Ende folgend das Evangelium bindet, zusammenfügt den Thron und die Verse. Wessen wollt ihr mich fragen, welches Wort gab euch die Kunde die Jungfrau, als ihr noch schliefet, denn Ahnungslos ist euer Tun. Nach welchem Wissen schwört ihr eure Eide, was fordert ihr Beweise, so ihr doch die Zeichen verachtet, verachtet ihr den Propheten.
+++++
Mal ganz im Ernst, was meint ihr, was ist Unterwerfung ? Unterwerfung des Blutes, oder Unterwerfung des Friedens ? Denn, wer den Frieden für sich wählt, wählt für sich die Freiheit, und wer für sich das Blut wählt, wählt für sich schwere Ketten die um seinem Halse sich binden. Denn das Mal des Tieres ist ein blutiges Mal an der Stirn des Menschen die da wandern auf des feurigen Flusses das in die Tiefen führt.
+++++
Und Michael ist ein edles Herz, aufrichtig sein Werk, ohne Tadel seine Stimme die da ruft durch den Raum die Hemisphären und Sieben. Denn Barmherzigkeit sollt ihr üben und nicht töten die Herzen. 
*** ANONYM ***

Donnerstag, 21. Mai 2015

Rassismus gegen Weisse

Mittwoch, 20. Mai 2015

DemonstrationsFreiheit

Das faschistische Böse + + +

Sonntag, 17. Mai 2015

# Olaf Sundermeyer

Olaf, ja der Olaf, unterscheidet nicht was Recht, was Falsch die Unwahrheit ist. Und so bleibt Olaf nur Oberflächlich, rühmt Olaf sich lediglich nur der augenscheinlichen Äußerlichkeit, ist Blind versteht das ästhetische nicht, begreift die Erkenntnis nicht. Welch ein Olaf, dumm und dümmer, erfaßt Olaf die Wahrheit nicht. Und so badet Olaf und läßt sich treiben in Unvernunft und Schweigen, hinterfragt nicht, stellt keine Fragen, blutiges Schreiben. Und so liebt Olaf stets das falsche, verbündet Olaf sich mit den Blinden die die Thora halten, denn sie geben sich belesen, Buchstabe um Buchstabe die Wörter die sie verdrehen, auswendig die Zahlen zählen und dennoch eben nur Linie um Linie zeichnen, die prophetischen Siegel die Gebete brechen. Nein ihr wißt es nicht und werdet es nicht finden die Erkenntnis die Wahrheit des Weibes Gral die Krone den Propheten.
Und so liebt ihr den Islam und begreift nicht die Kirschblüten die sie tragen, so liebt Olaf das Blut das die Mörder trinken und vollkommen trunken in Leichensümpfe baden. Denn sie jagen Herzen die sie blutig schlagen, von Allah abwendig machen und freveln in Schuld und Namen. Und auch Du Olaf wirst ihre Schuld mittragen, weil Du dein Herz selbst eng gemacht hast für den Haß in dieser Welt. Denn Islamfeindlich ist jeder der nicht erkennt und Eide schwört auf das Blut das er anderen raubt, durch Gewalt und Unheil stiftend in dieser Welt.
*** ANONYM ***

# Beweis die Buche der Stab Moses

# Beweis Viertausend

# Beweis 9,0121831(5)[3][4] u

Samstag, 16. Mai 2015

Die Wahrheit sollst Du bezeugen, und nicht Lügen ! + + +

Der kein Wissen Hat !

Freitag, 15. Mai 2015

# Beweis 2023

Donnerstag, 14. Mai 2015

sahen nicht Allahs Gestalt wahrhaft und edel sein Wesen

Lügen im Islam? Gegenüber Muslime ein Frevel, gegenüber Ungläubigen eine Pflicht? Falsch, denn dies ist nicht das Gebot der Engel und auch nicht die klare Aussage des Allah selbst. Denn Lügen ist keine List, Lügen ist nicht Wahrheit die man spricht, denn Allah und die Engel lieben die Lüge nicht. Wer durch Täuschung anderen schädigt ist ein Mörder, wendet die Herzen ab von der Wahrheit die zur Erkenntnis führen soll und bricht das Gebet. Gehet in den Moschee´n, daselbst die Imame der Prediger die Muslime mit falschen Versen die nicht von den Engeln, belügen und ihr Blut zum kochen bringen, weil sie kein Wissen haben vom Wissen des einzigen, seinen Namen. Denn es sind Blinde und Taube, ihre Herzen sind in Finsternis gehüllt. Und in deren Moscheen werdet ihr Allah nicht finden, denn Allah hat sich abgewendet von ihnen, sie werden es schon bald erfahren. 
Die Imame und Prediger die in den Moscheen im falschen Ton singen, ahnen, mutmaßen nur, haben keine Erkenntnis und auch kein Wissen von dem Einen, seinem edlen Wesen. Sie geben sich Sorglos in einer Flut von Unwissenheit nur Schein, sie Lügen ihrer Bluttrunkenen Herzen. Und so werden wir sie führen, hinab in die Tiefen werfen mit infernalischem Gesang der satanischen Engel, siedenes Wasser für Wahrheit und siedenes Erz für Erkenntnis, daß sie verwarfen, abgewendet haben die Herzen vom Weg der Propheten den Weg der zu dem Einen führt.  
Und sie halten keine Reden nach den Aussagen des Propheten, nein, sie Predigen nach den Worten ihrer Väter die schon vor ihnen gefrevelt, und die wir verstoßen haben. Denn das was sie verbreiten ist nicht Frieden, sie Lügen, richten Unheil an, trennen die Herzen die Flüsse mit Unverstand, weil sie kein Wissen haben von den Versen dem Gesang von des Herr´n Engelsscharen. Und sie haben keine Erkenntnis von dem Jenseits das was dazwischen sich befindet, von den Schatten das raunend flüstert, Stumpfheit das ihre Sinne Taub gemacht. Denn sie mutmaßen nur, sahen nicht Allahs Gestalt wahrhaft und edel sein Wesen.
*** ANONYM ***

heute-show // 1001 Menschenrechtsmärchen

Montag, 11. Mai 2015

FDP vollends am Abgrund

Sonntag, 10. Mai 2015

Syntax TZ - Data + Proxy - Logis

Ex Muslime klären auf - Der Koran im Kontext!!!


Kontext, wisset das es kein Kontext in den koranischen Versen bestehen die durch zwei Wege beschrieben. Denn wisset, daß Allah ein Prüfer der Herzen das Tier aus den Tiefen zu sich erhoben. Und so gibt sich Allah denen die nicht an ihn und seinen Propheten glauben als ein Schutzherr, um sie alsbald dem Tiere zu übergeben. Auch wisset, daß wer die Barmherzigkeit nicht übt in seinen Herzen, denen werden wir dessen Herz, sein Angesicht mit Nachtfetzen verfinstern, denn die Bäume werden schweigen, nicht verraten das israelische Kind. Denn nicht Unterwerfung sollt ihr gebieten, sondern aufrecht steh´n und euch verneigen in Huld und Aufrichtigkeit der Wahrheit zugewandt für den Propheten. 
Denn wer die Schrift das Gewandt des Herrn mit Blut der Tyrannei tränkt, wird kosten die Schärfe seines Schwertes der Gerechtigkeit nach seinen eigenen schändlichen Werken die sie begangen haben. Länder und Völker dieser Erde tötet sie nicht, treibt sie zusammen, schlagt ihre Hälse und jagt sie aus eurem Land, zurück in ihres Unglückes Unverstand. Denn wer Unterwerfung mit Blut richtet, durch Scharia Blutzoll verlangt ist ein Übertreter ein Sünder der sich dem Götzendienste hingegeben. 
So wisset nun auch dies, Ex-Muslime sind nicht die Verräter, denn die Übeltäter sind die Falschen Prediger die Imame die eure Herzen von mir abgewendet haben. Ihr seid das Weizen das wir von der Spreu trennen werden zum Zeichen für die Schuld das die Lügner auf ihre Schulter und ihre Seelen geladen. An euch Ex-Muslime, der Islam ist Frieden, übt euch weiterhin in Barmherzigkeit und verhaltet euch wie die Islamkritiker, prangert an die Schuld der Falschen Prediger und die verlogenen Imame, denn sie ergötzen sich im Blute das sie trinken und baden, suhlen sie sich in ihren eigenen Sünden das ihre Herzen zu Schanden machen. 
Wisset nun, daß wer die Herzen von uns abwendet durch Haß und Tyrannei, dies sind die wahren Verfluchten, und sie sind es die wir mit Blindheit geschlagen. Nicht euch Ex-Muslime die ihr euch durch Zwang und Bedrängnis von uns abgewendet habt. Wir werden euren Verstand mit der Wahrheit und Erkenntnis füllen das Licht das eure Namen spricht.
*** ANONYM ***

Seven times seven

Samstag, 9. Mai 2015

The Story

Der Krieg ist aus ?

Freitag, 8. Mai 2015

PI wirkt: Kein Moschee-Neubau in Buxtehude!

Den umstrittenen Neubau einer Moschee in Buxtehude wird es vorerst nicht geben. Die geplante Moschee mit einer Grundfläche von 280 Quadratmetern liege innerhalb einer 235 Meter umfassenden Abstandszone zu einem Chemiebetrieb, in dem nur aus zwingenden Gründen gebaut werden dürfe, sagte der Städtische Direktor. Die lägen nicht vor. Die Ahmadiyya-Religionsgemeinschaft, die die Moschee bauen will, stieß in der Nachbarschaft auf massive Ablehnung. Außerdem kursierten Flugblätter der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pax-Europa und auf einem islamfeindlichen Internetportal wurde gegen das Projekt gehetzt. (Schreibt die taz enttäuscht. Wir sagen: Das Beispiel Buxtehude zeigt – massiver Widerstand gegen Moscheebauten lohnt sich!)

HH-CDU will “Flüchtlinge” in Privatwohnungen

Die deutschlandfeindlichen Interessen der Asyllobby sind mittlerweile offenbar fester Bestandteil des Programms der CDU. Schon im vergangen Sommer forderte der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt die Unterbringung von „Flüchtlingen“ in Privathaushalten, da Gemeinschaftsunterkünfte nicht zumutbar seien. In Hamburg ist die Anmietung von privatem Wohnraum für Illegale ohne Status per Gesetz aber gar nicht gestattet. Nun fordert die Stellvertretende Vorsitzende der Hamburgischen CDU-Bürgerschaftsfraktion, Karin Prien (Foto), vom Hamburger Senat eine entsprechende Gesetzesänderung. [Weiter]
(Von L.S.Gabriel)

Donnerstag, 7. Mai 2015

Me Akbar ! + + +

Wie sich das falsche offenbart !

"An deren Werke sollt ihr sie erkennen"!

Dienstag, 5. Mai 2015

The Jump

Montag, 4. Mai 2015

Blu-TV-Doku: “Pegida – ein Wintermärchen”

In einer gelungen blu-TV-Dokumentation werden insbesondere die Verlogenheit der Medien, die Heuchelei der Politik, sowie die nur noch von Unwissenheit und Dummheit übertroffene Hysterie der Gegendemonstranten gezeigt. Das Märchen der rassistischen, extremistischen PEGIDA wird dargestellt als das was es ist, eine Erfindung von Politik und Medien, die fürchten ihre Pro-Islam- und Pro-Asyl-Indoktrination der Bürger könne an der Aufklärung und dem Erfolg von PEGIDA scheitern. Mehr Infos zum Film auf
.

Sonntag, 3. Mai 2015

Grüne wollen mit Gauck auch Griechen zahlen – dazu Armenien, Namibia usw.

Die Grünen sind für Bundespräsident Joachim Gaucks Vorschlag, Entschädigungen an Griechenland für Nazi-Kriegsverbrechen zu prüfen. „Gauck hat recht“, sagte der Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter (Foto). „Unabhängig von den aktuellen Problemen Griechenlands sollte sich die Bundesregierung der Debatte stellen, welche Formen der zumindest teilweisen Entschädigung für diese Verbrechen die richtigen sind.“ Und es gibt noch mehr Fässer, die aufgemacht werden sollen. [Weiter]
 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.