..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Freitag, 31. Juli 2015

# Missionsdirektor Detlef Blöcher

BÄRGIDA

# Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke

Donnerstag, 30. Juli 2015

Imam Idriz holt Mustafa Ceric ins Kuratorium des geplanten Münchner Islamzentrums

Imam Idriz fällt gerade ein weiteres Stück seiner mühsam aufgebauten Maske vom Gesicht: Er holte den früheren Großmufti von Bosnien-Herzegowina, den in Sarajewo lebenden Hardliner Mustafa Ceric, in das neugegründete Kuratorium des „Münchner Forums für den Islam“ (MFI). Ceric hatte noch 2008 schriftlich festgehalten, dass „die islamische Verpflichtung auf die Scharia immerwährend, nicht verhandelbar und unbefristet“ sei. Alle Moslems in allen Generationen hätten das Recht und die Pflicht, über gut und böse, richtig und falsch zu urteilen. Außerdem forderte Ceric eine einzige Moslem-Autorität für Europa. [Weiter]
(Von Michael Stürzenberger)

# Abdul Adhim Kamouss

Und wir erschufen nach der Ordnung des Wortes das Universum ein Ruhepunkt inmitten der anderen, dies ist die Ewigkeit der Gestirne die wir für euch ausgebreitet haben. Und so ziehen die Planeten ihre harmonische Bahn um die Sonne. Und so breiteten wir die Galaxie vor ihren Augen aus, damit sie verstehen, und breiteten für sie einen bestimmten Teil vor ihnen aus, wie ein Teppich, damit sie begreifen mögen und hören. Und einen Tisch in der selbigen Größe bereiteten wir ihnen, damit sie das Gebet in ihren Herzen bewahren. Doch sie begreifen nicht, streiten sich um Unverstand und Unverstand, verstehen nicht die Sieben die Tausend das funkeln das blitzen der Gezeiten. Berge erhoben wir aus den Tiefen, wo zuvor kein Land und ließen wachsen üppiges Grün und köstliche Speise, auf das sie geben mögen von dem Reichtum der Natur denen, die sich nach Frieden sehnen. Doch sie tun es nicht, Wahnsinn treibt ihre Seelen in den Untergang. Und so morden sie ihre Brüder und Schwestern, morden was ihnen fremd, daß sie nicht begreifen in ihren Wahn.
*** ANONYM ***

Mittwoch, 29. Juli 2015

Video: Wir müssen die Geduld verlieren!

Die Übertreter !

Und so bezeugt der Herr Liebe, Allahs Barmherzigkeit und Frieden.

Ist wohl ein Gott neben Allah? So steht es in der Übersetzung, festgelegt, umschrieben. Doch ist dem nicht so, da das Wortspiel anderes offenbart, denn in arabischer Formel heißt es so. „Ist Gott wohl neben Allah?, oder auch; „Ist Gott neben Allah, Allah neben Gott?“ Denn folglich; ist das Jenseits schon das lobgepriesene Paradies? Nein, denn das besagte höhere befindet sich nicht in dem selbigen und auch nicht neben diesen. Und sie begreifen es nicht! Weil sie sich nach dem schnellen Tod sehnen, so ist es ihr Fluch der sie begleitet. 
Ich bin für euch Beweis genug, so bezeuge ich euch wahrhaftig Allahs Wahrhaftigkeit und Barmherzigkeit. Allah ist es der große Prüfer der Menschheit, aufrecht und Edel seine Grazie in Gestalt und Glorie. Das Jenseits öffnet sich ein freundlicher Nießer löst die Ketten, sprengt die Gefangenschaft. Das was als das Böse beschrieben, wandelt sich in Glanz lichterfüllt. Und so werfen wir aus das große Fischernetz, und wer sich freiwillig in das Netz unterwirft, denen werden wir die Helfer sein, befreien aus den Händen der Mörder die Verfluchten. 
Nochmals, verstehe, Allah mordet nicht durch ihre Hände, dies ist eine offenkundige Lüge derer die sich selbst zu Götzen gemacht haben. Sie sind Blind und begreifen nicht, versprühen Haß in die Herzen, übertreten das Gesetz der Barmherzigkeit ein anderes gibt es nicht. Und so bezeugt der Herr Liebe, Allahs Barmherzigkeit und Frieden.
*** ANONYM ***

Dienstag, 28. Juli 2015

"Wer ist Wer !"

+ + + Schuldig ! + + +

-prim- in ewiger Barmherzigkeit, und Sieben

Wenn der heilige Schläfer erwacht, sein Herz rein und Lichtdurchflutet, nicht Tod, Gezeiten sind aufgehoben die Zeit bildet den Kreis, Nebelschwaden lichten sich das Universum öffnet seine Tore. Der Himmel zerfällt, teilt das Gestirn die Sieben, es öffnet sich der Gürtel, Drei Schiffe mit flammenden Segeln zeigen sich. Engelsheerscharen stehen bereit, mit flammenden Schwertern, drohend vernichtend die Entscheidung. Denn der Mensch ist kein Gotteskrieger ein verfluchter, so werden wir ihn gefangen nehmen an feurigen Ketten legen, hinabstoßen in die Tiefen, wo Erze schmelzen, Ewigkeit für Ewigkeit in ewiger Barmherzigkeit.
*** ANONYM ***

Euch euren Glauben, und mir meinen Glauben + + +

Weiß ich was zu tun ist?!, der dicke Balken ist gebrochen, zweigeteilt, entzwei rasiert. Und?, habt ihr aufgepaßt, wollt ihrs wissen?, denn wer nicht glaubt, wird zu den verlierenden gehören, Kopflos, nimmermehr regieren. Globaler Kriegsdonner läßt Berge erbeben, Vulkangestein, flüssige Erze brechen hervor, granitener Gestein stürzt aus den Hemisphären, herab stürzend auf des Menschengeschlecht die sich im irrenden Kreise bewegen, denn es wird keinen Sieger unter euch geben. Amerika ist der Verräter, hat schon verloren, die Türkei wird von Außen und Innen überrannt, politische Kasten Todgeweiht. Der IS wird dem Tiere übergeben, wenn der große mehrköpfige Drache fällt, dies ist der Fluch der Verfluchten, kein Schutz, Allahs Antlitz wendet sich ab von den mordenden Banden. Deutschland, Israel und auch Russland werdet ihr nicht wirklich erobern, dies ist eine offensichtliche Täuschung, denn Legionen stehen gegen euch bereit. Weil, Allahs List ist meine Erkenntnis und Weisheit. Er ist es der mich leitet zu ebnen den geraden Weg für den Einen, dem Herrn der Welten und Ewigkeit. Euch euren Glauben, und mir meinen Glauben.
*** ANONYM ***

Montag, 27. Juli 2015

# Murat Dernjani

Pierre Vogel gefährdet unsere Demokratie ! + + +

Pierre Vogel gefährdet unsere Demokratie - 100.000 Dawa-Zentren in Deutschland: Der Hassprediger Pierre Vogel fordert einen Scharia Staat in Deutschland. Juristisch ist er immer vorsichtig. Offiziell ruft er nicht zu Gewalt auf. Er weiß ganz genau, dass er sich damit strafbar machen würde. Doch wie sich Pierre Vogel in seinen Predigten eine Gesellschaft vorstellt, ist mit unserer demokratischen Grundordnung nicht zu vereinbaren. Er ist gegen Demokratie, gegen einen Rechtsstaat und er will einen Gottesstaat aufbauen. Die westliche Staatsform bezeichnet er als Feind. Allein das ist ein Grund zu sagen, er ist ein Hassprediger und Anhänger des fundamentalistischen Islam. Hassprediger Pierre Vogel ruft immer wieder über Videobotschaften zu 100.000 Dawa-Zentren auf. Vogel predigt das auch in seinen Veranstaltungen und sagt, wenn die Menschen in der Moschee, zu Hause bei den Eltern, in der Arbeit oder in der Schule keine Unterstützung für seine Sache bekommen, dann sollen sie ihre Wohnungen und Häuser als Dawa-Zentren anbieten. Allein schon dieser Aufruf muss die Gesellschaft wachrütteln. Was ist das gefährliche an den Dawa-Zentren? Sie sind unkontrollierbar. Alle großen Terrororganisationen haben zuerst mit einer kleinen Zellenstruktur angefangen. In diesen untergründigen Zellen, wo sich Menschen treffen und über ihre Gesinnung sprechen, werden Schläfer herangezüchtet. Jugendliche, Kinder und auch Erwachsene werden radikalisiert.

Landgericht Stuttgart: Stürzenberger darf nicht als „bekannter Neonazi“ diffamiert werden

Die Stuttgarter Zeitung hatte am 16. April in ihrem Artikel „Nach dem Auftreten von Pegida – Wird Karlsruhe ein rechtsextremes Zentrum?“ einen verleumderischen Satz veröffentlicht: „Mehrfach traten in Karlsruhe bekannte Neonazis wie „Michael Mannheimer“ (alias Karl-Michael Merkle), ein rechtsradikaler Blogger und ausgewiesener Islamhasser, oder Michael Stürzenberger, von der rechtspopulistischen Kleinpartei „Die Freiheit“, auf. Beide klagten und die Verfahren wurden gemeinsam am 11. Juni vor dem Landgericht Stuttgart behandelt. Obwohl die politischen und weltanschaulichen Ansichten von Mannheimer und Stürzenberger nahezu identisch sind, gab das Gericht Stürzenbergers Klage grundsätzlich Recht, wies aber die von Mannheimer seltsamerweise ab. [Weiter]

Hoher SPD-Politiker: „Muslimische Einwanderer sind Träger des Judenhasses“

Sonntag, 26. Juli 2015

Und ich umrunde die Bahn, schließe den Kreis der Propheten + + +

Es existiert ein Grund, weshalb ich Muhammad bezeuge, nicht das Muhammad sein Schwert in unschuldiges Blut getaucht, und auch nicht das Muhammad sich selbst erhoben, sich den Propheten allesamt gleich gestellt. So begreife ein jeder, daß nicht Jesus ein anderer statt dessen zum Kreuze das Zeichen, nein, Muhammad das Fleisch schmolz wie Honig ein anderer statt dessen im hohen Alter sich verlor. Und die Gefährten leugnen die Drei, schwören sie lügnerische Eide, und doch haben sie Kunde erhalten zu der Höhle von den Drei Schatten die da flüstern. So beschwören sie das Jenseits, Zwei lichtende Geister unheilvoll gegen sich selbst und ihre eigenen Seelen. Denn sie brechen das Gebet und freveln, übertreten den heiligen Fastenmonat. Und so pilgern sie zu Mekka, heucheln im Kreis um den schwarzen Stein der innen hohl und schächten das Getier für ihre Speise. Denn das was heilig sein sollte, besudeln sie mit unreinen Werken und ungerechten Händen. Und so geschieht es, daß sie sich selbst zu Götzen machen vor dem Angesicht des Herrn. 
Haben wir euch denn geboten zu hungern und zu dürsten?, zu teilen den Fluß in Zwei Teilen, zu trennen die Schriften und Lehren Abrahams? Denn es ist der Blitz Adams der durch den Stab Moses die Spreu vom Weizen trennt. Es ist ein Wortspiel Drei Namen, könnt ihr es erraten, begreifen eure Schuld? Und so sollt ihr nicht hungern und auch nicht dürsten im geheiligten Fastenmonat. Eßt Gemüse und Obst aller Art, trinkt Wasser und Milch, eßt Brot das nicht gesäuert ist und kostet Würze die nicht brennt und auch nicht Bitter schmeckt. Schächtet nicht das Kalb und auch nicht die Kuh, kein Fleisch in diesen Monat. Und predigt Barmherzigkeit in der Moschee, macht euch einen Teil der Juden und Christen zu Freunden, beschützt das israelische Kind, denn nur auf diese Weise führen wir die Flüsse wieder zueinander. 
Aufrecht stehe ich vor Allah und verneige mich für seine List und Weisheit, aufrecht im Licht, nicht weichend verneigend vor dem Throne des Herrn. Und ich umrunde die Bahn, schließe den Kreis der Propheten, wärend Jesus die Bergpredigt in die Herzen der Menschen sang. Und so durchziehe, durchdringe ich den gesamten Koran die surischen Reime die mir offenbar gemacht durch das Lächeln des Einen und der Zwei Engel strahlend ihr Gesicht und Gesicht, Freude ein glorreiches jauchzen durchdringt die Sieben Himmel.
*** ANONYM ***

Video: Warum Islamkritik keinesfalls gegen die „Religionsfreiheit“ verstößt

Auf dem TV-Sender Phoenix lief am Samstag die Wiederholung der Dokumentation „Verräter„, in der der Ex-Nazi Felix Benneckenstein (Foto) unter anderem gegen den Islam-Aufklärer Michael Stürzenberger hetzt und ihn in die Nähe des Rassismus sowie Rechtsextremismus zu rücken versucht. Mit von der Partie bei der Propagandasendung ist der Münchner CSU-Stadtrat und notorische Islam-Verharmloser Marian Offman, der die Islamkritik als einen Verstoß gegen die Religionsfreiheit bezeichnet, was juristisch völliger Unfug ist. [Weiter]

Samstag, 25. Juli 2015

Kommt eine Eurosteuer?

In Brüssel und Berlin nehmen Planungen für einen eigenen Haushalt der Eurozone Gestalt an. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist nach SPIEGEL-Informationen bereit, erhebliche Finanzmittel aus dem deutschen Steueraufkommen für einen eigenständigen Etat der Währungsunion abzutreten, über den ein europäischer Finanzminister verfügen soll. Gespeist werden könnte der neue Finanztopf aus dem Aufkommen der Mehrwert- oder Einkommensteuer. Möglich sei auch, dass der Eurofinanzminister das Recht bekommt, einen eigenen Zuschlag auf die Steuern zu erheben… (Daran arbeiten die schon lange! Der Teufel soll sie alle holen!)

Die Gedanken sind frei

Die Gedanken sind frei,wer kann sie erraten?

sie fliegen vorbei, wie nächtliche Schatten. Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen. Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei! 

Ich denke was ich will und was mich beglückt, doch alles in der Still', und wie es sich schicket. Mein Wunsch, mein Begehren kann niemand verwehren, es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei! 

Ich liebe den Wein, mein Mädchen vor allen, sie tut mir allein am besten gefallen. Ich bin nicht alleine bei meinem Glas Weine, mein Mädchen dabei: Die Gedanken sind frei! 

Und sperrt man mich ein in finstere Kerker, das alles, das sind vergebliche Werke. Denn meine Gedanken zerreißen die Schranken und Mauern entzwei, die Gedanken sind frei! 

Drum will ich auf immer den Sorgen entsagen und will mich auch nimmer mit Grillen mehr plagen. Man kann ja im Herzen stetz lachen und scherzen und denken dabei: Die Gedanken sind frei! 

 (Volkslied, ca 1790, bearbeitet von Hoffmann von Fallersleben)

Herz As / 4 + 4 = 7 oder 2 + 2 = 5

Nuhr mit Respekt! - Dieter Nuhr zu Religiösen Extremisten - Juli 2015 - Neu in HD

Freitag, 24. Juli 2015

»Ich kann nicht mehr in Berlin leben«

Was ist Bunt ? + + +

Ein liebenswerter Deutsche + + +

Donnerstag, 23. Juli 2015

Gericht läßt Berufung von zum Tode verurteilter Christin zu

LAHORE. Pakistans Oberster Gerichtshof hat die Hinrichtung der Christin Asia Bibi aufgeschoben. Am Mittwoch wurde gegen das Urteil Berufung zugelassen. „Schwester Asia wird zunächst in Haft bleiben müssen, aber ihre Freilassung ist nun eine reale Möglichkeit“, sagte Naveed Aziz von der Britisch-Pakistanischen Christlichen Vereinigung laut dem Tagesspiegel. 

Vor fünf Jahren war Bibi als erste Frau in Pakistan wegen Blasphemie zum Tode verurteilt worden. Seitdem sitzt die Mutter von fünf Kindern in Einzelhaft und wartet auf ihre Hinrichtung am Galgen. 

Wegen Gotteslästerung (?) zum Tode verurteilt 

Hintergrund des Blasphemie–Vorwurfs ist die Aussage Bibis: „Ich glaube an meine Religion und an Jesus Christus, der für die Sünden der Menschheit am Kreuz starb. Was hat Euer Prophet Mohammed getan, um die Menschheit zu retten?“ 

Sie reagiert damit auf die Anschuldigung einiger muslemischer Nachbarinnen, die mit ihr auf einem Feld arbeiteten. Diese hatten die Christin beschuldigt, als „Unberührbare“ das gemeinsame Brunnenwasser verseucht zu haben. Vor ihrer Festnahme durch die Polizei, verprügelte ein aufgebrachter Mob die heute 50jährige. Am 8. November 2010 wurde sie wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt. 

Sollten die Richter die Gefangene freisprechen, müssen sie allerdings selbst um ihr Leben und um das ihrer Angehörigen fürchten. Asia Bibis Familie mußte nach dem Vorfall fliehen und hält sich seitdem versteckt.

Mittwoch, 22. Juli 2015

Riza - Raus aus dem Knast, rein in die Dawa, ab zu den Kopfabschneidern

Dresdner „MOPO“ droht mit Allahs Strafe

Tendenzielle bis propagandistische Berichterstattung sind wir ja mittlerweile gewöhnt, wer noch selber denkt, hält sich gar nicht mehr auf damit. Die heimischen Redaktionsstuben sind bevölkert von linksverblendeten und volksverdummenden Ignoranten, Dichtern und – nein, nicht Denkern, sondern Berichtversagern. Aber auch der islamische Unkult setzt sich wie ein Pilzmyzel überall fest und nistet sich ein, so offenbar auch im Medienbereich, zumindest lassen Berichte, wie „Polizei stoppt Suche nach Moschee-Angreifern“, gestern bei MOPO24 tief blicken. Nicht nur, dass der ganze Beitrag in moslemtypischem Jammerduktus daher kommt, droht der Verbaldschihadist auch noch mit Allahs Strafe. [Weiter]

Black Angel

Montag, 20. Juli 2015

# Sure 25 / Das falsche Gebet und die Übertreter

Und es wird sich bewahrheiten, was ich zuvor schon geschrieben, nicht sollt ihr siegen die ihr Blind und Unverstand und niederen Trieben. Wenn ihr´s nur wüßtet, so würdet ihr mich nicht mit Islamfeindlichkeit beschimpfen, denn Islam ist meine jungfräuliche Braut, Kirschblüten üppig die Krone die Vermählung und Engelsstimmen Gesang die Verse das Wort das in mir gesandt. Denn es wird euch nicht´s nützen zu schwören auf Allah; indem ihr den Propheten verachtet die Propheten nicht beachtet. Und so leugnet ihr in euren Moscheen das jenseitige, schwört ihr Eide dem Tod geweiht, keine Ehre und kein Ruhm das euch von den flammenden Ketten löse die eure Hälse zieren. 
Wem Allah ein Freund, sind nicht die die eintreten in ein fremdes Haus, an einem fremden gedeckten Tisch zu dem sie nicht eingeladen, denn dies beschreibt die Übertretung, dies ist Frevel ein falscher Schwur eine Lüge die Verachtenswert und nicht Gesetz. Denn so ihr unaufgefordert eintretet in ein fremdes Land, und auch nicht sprecht; “Frieden“, und auch nicht haltet, so seid ihr die Feinde entgegen der Wahrheit und dem Wort des Herr´n. Ihr seid es die da Unheil stiften im fremden Land das wir euch nicht gegeben, denn Unverstand kehrt eure Wesen hinweg, irreführend weit ab vom rechtgeleiteten geraden Weg der geebnet in dieser euren Zeit. 
In euren Moscheen und geraubten Höhlen werdet ihr uns nicht finden, und auch nicht Alla´s Wahrheit und Wort die Erkenntnis, denn Allah hat sich von euch losgesagt, abgewendet sein Antlitz aus euren Gesichtern die zu blutigen Fratzen geworden. Und eine Prüfung noch die aussteht, wird die härteste für euch Menschen sein, denn Finsternis wird euch umfangen dem Tiere Unterwerfung und Gefangenschaft.
*** ANONYM ***

Sonntag, 19. Juli 2015

Asylwahn Stoppen ! + + +

Video: Ahnungsloser BR-Redakteur bei FREIHEIT-Kundgebung gegen Islampropaganda

Die Live-Übertragung aus der Islamkaserne des Penzberger Lügen-Imams Bajrambejamin Idriz am vergangenen Freitag stellte ein Novum in der deutschen TV-Geschichte dar und ist ein weiteres großes Puzzlestück in der Gleichschaltung des zwangsgebührfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rotfunks zur Kollaboration mit dem Islam. Bei der Protestkundgebung der FREIHEIT gegen diese volksempfängerähnliche Gehirnwäsche zur Verharmlosung einer brandgefährlichen Ideologie tauchte der junge BR-Mitarbeiter Sebastian Meinberg von der „Puls“-Redaktion auf (Foto oben) und wollte uns durch die Übergabe eines Buches über Neo-Nazismus, eingebunden in ein Hitler-Konterfei mit der Aufschrift „Mein Kampf“, eine Nähe zum National-Sozialismus unterstellen. Dieser Schuss ging aber nach hinten los. [Weiter]
(Von Michael Stürzenberger)

Syrien: IS-Junge köpft syrischen Soldaten

Selbst wer hartgesotten und in der Lage ist, sich bis an die absoluten Grenzen der menschlichen Vorstellungskraft zu begeben, der steht doch fassungslos vor Bildern und Videomaterial aus den Quellen des IS, die wirklich jeden zivilisierten Menschen bis auf die Grundfeste erschauern lassen. Selbst der grauenhafteste Alptraum von Hieronymus Bosch wirkt dagegen wie ein Kindergeburtstag. Derzeit ist Filmmaterial in Umlauf, auf dem man sehr deutlich erkennt, wie ein vielleicht 10- bis 12-jähriger Junge im Militärdress einem gefesselten, westlich gekleideten und erwachsenen Mann im besten Alter, der auch sein Vater sein könnte, mit einem relativ kleinen Messer den Kopf bei lebendigem Leib langsam buchstäblich „absäbelt“, um diesen im Anschluss triumphierend in die Kamera zu halten. Achtung, grausame Bilder! [Weiter]
(Von Cantaloop)
 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.