..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Samstag, 24. Juni 2017

Ibrahim Abou-Nagie

Nein, es lag auf der Hand, der Kerl war ein Dieb und als solcher nur zu froh darüber, sich der belastenden Beweisstücke entledigt zu haben.

Gerhard Henschel

Die Sonne war nun in raschem Sinken begriffen, und ihr Abglanz in dem Gemach wich zusehends einem stumpfen Zwielicht, darin die Goldstickereien der Vorhänge ebenso erloschen wie die grünfunkelnden, gleich einem Augenpaar schimmernden Smaragde.

so wußt es die Mythe

Arme fielen, erhitzt vom Wein und verfettet vom Fraß inmitten ihres angemaßten Herrentums.

Nur allzu groß schien ja die Gewißheit

Wie töricht und träg ich mich bisher in dieser Sache auch verhalten hatte - jetzt gab es kein Zögern mehr!

Freitag, 23. Juni 2017

Ich Liebe Deutschland

Antje Sievers: Eine Frau sieht rot

http://www.pi-news.net/antje-sievers-eine-frau-sieht-rot/
Doch schon unterm zweiten Keulenhieb zerscherbte es mit einem schrillen, erschreckenden Klirren, das fast wie ein artikulierter Schrei klang.

Laut Gedacht (40): Linksterrorismus

Eierland

Nur noch ein einziger Gedanke, ein einziger Entschluß regierte sein Hirn: man mußte unerachtet aller Folgen diese Flaschen zerschmettern, damit deren frei werdende Gase ganz Ravormos überschwemmen und Vulthooms Anhänger - wenn schon nicht Vulthoom selbst - in tausenjährigen Schlummer versenken konnten!

Die Zartheit der Melodie

Noch bevor wir in seine Sichtweite kamen, war vor meinem geistigen Blick schon ein klares Bild des Ortes unserer Bestimmung erstanden, das zweifellos von einer Art Gedankenübertragung herrührte.

Intermezzo

Mit langsamen, schlafwandlerischen Bewegungen, ohne mich eines weiteren Blickes zu würdigen, nahm er die Arbeit an seinem Bild wieder auf, und ich sah ihm eine Zeitlang zu, nicht wissend, was ich denn tun oder sagen sollte.

Es kümmert micht nicht die Politik und auch nicht die Religionen

Es existieren zwei Dogmen die ein und dieselbe Lüge sind. Die Politik ist verlogen und auch die Religon. Beide sind die Köpfe eines Drachen, und diese werden abgeschlagen, gewiß. Doch was die Schrift angeht, so existiert nur eine die alle anderen Verse bindet. Nicht ist existenz für nur ein Volk und auch nicht für nur eine Gemeinde, denn dies ist ein Frevel am Wort. Denn wer nur einem Vers folgt und die anderen leugnet, dem werden wir vergelten nach dem Blut das sie vergossen.

Donnerstag, 22. Juni 2017

Kehrt nach Hause zurück !

Christopher Lapsit

Heute lachen sie noch, doch schon bald, wenn die Blitze einschlagen, brennen Kirchen und Moscheen. Wer sich über andere erhebt wird geschlagen durch des Teufels ungezählten Scharen, Legionen Dämonen Neunzehn an der Zahl werden Ketten schwingen die schwer und brutal.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Orion schiebt den kleinen Wagen an

Heimatliebe gegen Deutschlandhass – Antifa, Senat & Polizei blockieren IB-Protest

Die Gnadenreichen

Glaubt mir, Muslime wissen nicht

Nur wer tatsächlich Wissen hat

Also mal ehrlich, ich persönlich habe überhaupt nichts gegen Menschen anderer Hautfarbe und Nationalität. Nur anständig und aufrichtig müssen sie sein. Frieden ihre oberste Derektive und die Wahrheit bezeugen.

Vorsicht die Dicke kommt mit der Klatsche

Standhaftigkeit soll es sein, denn es ist ein gerechter Kampf des Sieges, so wird es sein. Eimal noch wird die Königin gewählt, damit sie die letzte Stufe erklimmt, auf das sie dann tief fällt. Doch dann wird stetig siegen der arbeitende Mann. Unterschätzt nur nicht den göttlichen Zorn, wenn der arbeitende Mann den Stein nimmt mit seiner Hand um ihn zu werfen gegen die Feinde in diesen Land. Identitär ist wer die Wahrheit spricht die Verse kritisiert und hinterfragt die Fragen.

Dienstag, 20. Juni 2017

Linksfaschismus = Kommunismus = Faschismus = Islamismus = Terrorismus = Ungläubige

Schön ist es, auf der Welt zu sein, noch schöner aber ist es in Deutschland bleiben zu dürfen

Sie kommen nicht, um mit uns das Gold zu mehren. Sie kommen nicht um zu arbeiten, damit die Wirtschaft weiterhin erblühe. Sie lieben nur das Geld das nach Fäulnis stinkt um damit zu huren, wie es die Politik und auch die Kirchen tun.

Marcos Aldahouk

Stetig grüßt der Geist der Scheinheiligkeit !

Augsteins gesammte pervertierte Ideologie

Sein Problem ist, daß er all das für Hassenswert empfindet das auch die Bundeskanzlerin haßt. Eigentlich haßt Augstein alles und jeden und zugleich liebt er all das was nicht Liebenswert erscheint. Augstein gibt sich Blutrünstig in seinen verbalen und charackterlichen Eigenschaften und zeigt es auch gern. Er ist ein Verräter und Heuchler und liebt die eigene Verlogenheit, denn sein Herz ist finster und niederträchtig gemein.

Montag, 19. Juni 2017

Nuhr findet den Faschismus einfach nur schön

Die wahren Ungläubigen

so habe ich meine Entscheidung festgelegt

OK, man hält mich für Paranoid, oder total verrückt vielleicht? Bedenkt es wohl der Lacher ist auf meine Seite, unumstößlich und wird es auch bleiben. Das schwarze Buch das ihr meint, habe ich zum Frühstück mir köstlich auf der Zunge zergehen lassen. Der etwas bittere Beigeschmack, sind nicht die Verse darin die eh nur menschliches selbstdünken die eigenen niederen Gelüsten der Schreiber wieder geben. Auch wenn ich die Antwort schon weiß, so weigert ihr euch. Schreckliches Geschrei auf den Straßen die Sonne brennt schon fast Weiß auf euch herab, bevor der Mond Blutrot erstrahlt. Und wißt das ich es bin, von den Engeln erhoben über euch den Koran mir gänzlich offenbart die Kunst das erstere zu finden. Und so die Menschen sich für die Finsternis entschieden haben, so habe ich meine Entscheidung festgelegt, kein entkommen, kein entfliehen vor dem Donnergrollen dem Zorn des göttlichen. Und was dem Tausendjährigen Reich angeht, so wird er folgen, nachdem wenn alles die totale Vernichtung gekostet hat. Und übrig wird bleiben der sanfte Wind der Gerechten vor uns und nach dem was das zukünftige Morgen beschreibt. Denn Allah ist ein listenreicher Flüsterer der die Herzen der Menschen prüft. Denn es sind nicht die muslimischen Gemeinden, auch nicht das Kalifat, nein, denn es ist und bleibt Deutschland und die Sprache die alle anderen Sprachen in sich vereint.

Sonntag, 18. Juni 2017

Der ewige Traum von Utopia

Laut Gedacht #39: Jungbrunnen für Deutschland

http://www.pi-news.net/

Samstag, 17. Juni 2017

Nur so, ansonsten überhaupt nicht !

Fragt sie die Lamya Kaddor, ob sie für eine Reformation des Koran zustimmt. Wenn nicht, dann ist sie eine Heuchlerin und Lügnerin. Und Allah verabscheut die Lüge und die Heuchelei, weil beides ist Unheil das sie verbreiten. Und wer beides tut, mordet Menschen und leugnet den Propheten.

Scheiß drauf, wir ziehn uns erst mal nen Joint rein

Die Entartung: Maas bleibt stur, will die Meinungsfreiheit abschaffen

17. Juni 2017

Freitag, 16. Juni 2017

Der Morgen

Die fallenden Sterne

Ich weiß ihr glaubt mir nicht, wie ihr nicht glaubt den Propheten nicht. Doch wahrlich spricht die Zeit das die königliche Krone die Stunde euren Stab zerbricht. So fällt was sich selbst erhoben, erheben werden wir das kleine und so vergeben wir euch nicht das Gebet, wir grüßen das Morgen.

Donnerstag, 15. Juni 2017

Begreift ihr es?, nein ihr begreift es nicht!

Kein Kontinent wird verschont, nicht die Inseln, auch die kleinste nicht

Das mit den Träumen, wenn auch nur noch Stückchenweise, so sind es die parapsychologischen die wahren Erscheinungen aus dem ewigen das dazwischen das wir Jenseits nennen lebendig offenbar zu schauen, ohne Furcht. Der Mund weit geöffnet die Zunge glänzend weit heraus gestreckt das Auge das blaue das herüber in das Diesseits schaut. Dämonen nicht der Feind, Wahrheit ein Trank honiggelb und lichtend phosphorzierender bläulicher Schein, geistige Vollkommenheit. Es dringt ein die Wandlung, durchdringt das Fleisch das geistige die synaptischen Bahnen, Millionenfach, ungezählt. Schatten der Raum, Säulen des Himmelszelt an den Grenzen zu dem äußeren, Universum gezählt die Tausend und ein Atom gleich, Licht das die kosmische Matrix durchdringt und alles erhellt. So ist es, aufhalten das vermöget ihr nicht, denn das Haus das ihr Erde nennt stürzt in sich, implodiert, Sodom erst und dann Gomorra, wenn die Erde aufbricht, Berge in die Tiefen stürzen, Feuer und flüssiges Gestein in die Täler strömen. Kein entkommen das donnern läßt eure Schreie verstummen, Steine die zur Erde hinab stürzen, erschlagen das sündige Fleisch die da brüllen wie das wilde Getier das aus der Tiefe empor gestiegen. Ist es nicht der Frieden das friedvolle das der Mensch soll danach streben, damit das Haus fest steht und nicht in sich zusammen fällt? Blutiges Gesetz ist ein Frevel, zerstört das Gemäuer in denen ihr wohnt, läßt die Balken morsch, tragende Wände zerbröseln, schwarzer Schimmel zerfrißt euer Fleisch, läßt es verwesen am lebendigen Leib. All das bemüht sich der Prophet zu verhindern, erkennt die Zeichen inmitten der Bahnen der Planeten der Mond noch silbern, wird sich blutrot färben zur bestimmten Zeit die ihr versucht hinterher zu jagen. Der südliche Stern wird die Seiten wechseln, bevor das Siebengestirn rückläufig der Gürtel des Orion sich öffnet und seine Schultern flammende Segel euch offenbart. Und so wird sich der südliche Stern euch nicht mehr die Richtung zeigen, habt acht auf diese Zeichen, denn das Wasser ist vergiftet, hat sich mit Blut vermischt. Kein Kontinent wird verschont, nicht die Inseln, auch die kleinste nicht, wenn heraufsteigt das Schwarze die dunklen Schatten, namenloses flüstern. Nein, der Prophet wünscht dieses nicht, Verse die ihr in euren Gebeten haltet, werden wir nicht hören, denn sie sind durch menschliche Gedanken hervor gebracht. Und der Prophet lauscht nicht euren Worten, denn es sind Engel die in Versen die Stimme erheben. So sollt ihr euch dem Frieden unterwerfen, euch beugen dem fleischgewordenen Wort.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Kein Kommentar

Wißt ihr was die Tausend sind?

Was denn, habt ihr die Thora nicht gelesen?

Die Wahnsinnige

zurück wird bleiben, aufsteigen aus den Tiefen die Finsternis.

Habe eine höhere Stufe der Träume erlangt, ich kann euch sagen das es nicht einfach ist diese richtig zu deuten, und dennoch ist es mir gegeben, auch wenn nur Stückchenweise sie zu analysieren. Momentan werden mir sämtliche Dinge und Gegebenheiten offenbart die ich falsch gemacht, und sie zeigen mir all meine Schwächen auf, auch die die schon längst überwunden sind. Eigentlich vermutete ich, daß solches erst nach dem ableben im Übergang vom Diesseits in das Jenseits geschieht, als sogenannte Aufarbeitung des diesseitigen Lebens. Oder ist das diesseitige doch nur ein Traum ein Alptraum aus dem man dann entschlafend erwacht? Sollte mir denn etwa schon jetzt alle Schuld vergeben? Und dennoch bin ich auch genervt von den Träumen, und auch das ich nicht zu dem älteren zurückkehre, gewiß. Denn schon längst habe ich den Kreis geschlossen und ich scheue den Kampf nicht, auch nicht vor den Dämonen und sonstigen wie zuvor gekämpft zu haben. Und käme das Tier, sich mir nähern zu wollen, dann stehe ich aufrecht, geduldig abwartend, denn der Erzengel Michael weiß um meiner Entschlossenheit. Und ich sage euch, daß ich schaute Jesus auf dem göttlichen Throne. Und mein Zeugnis ist Wahrheit, Frieden mit dem ich inmitten der Menschheit erschien in einer lichtenden Säule. Doch wehe das ich aus dem Diesseits hinüber in das Jenseits erwache, dann wird der Frieden mir folgen, und zurück wird bleiben, aufsteigen aus den Tiefen die Finsternis.

Dienstag, 13. Juni 2017

AfD

Schicksalsmelodie

Was wißt ihr von der Offenbarung?!

Göttlicher Zorn

NGOs bezahlen für Kolonisten

http://www.pi-news.net/

Soviel zur Facebook Zensur und Tyrannei

Schwarze Rose die die Weiße deckt + + +

Die große Katastrophe eine Strophe die das muslimische trifft die radikal wo der Freund zum Feind die Beführworter selbst vom Bruder Kopflos geschlagen. Der Koloß silbern und Ton fällt und am Boden zerschellt, so rufen es die Schatten die schmal und fürchterliches Lachen. Das Tausendjährige wird sich erheben, nicht aus den koranischen Versen mit denen sie morden den Bruder und das Kind. Es wandelt sich der Schatten flüsternd in das irdische Fleisch die trunken vom Blut und Ungerechtigkeit.

Montag, 12. Juni 2017

Die politische Pest

Arabische Clans mit IBLIS Hand in Hand

http://www.journalistenwatch.com/2017/06/11/arabische-familienclans-noch-brutaler-als-die-hilflosen-behoerden-bislang-vermuteten/

Beatrix von Storch: „Wir haben einen irren Ramadan-Rummel“

http://www.pi-news.net/

Sonntag, 11. Juni 2017

Und wißt ihr es?, nein ihr wißt es nicht!

Und der Kessel der Schuld füllt sich stetig

 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.